fbpx

Über uns

Über talegri

Wir haben talegri gegründet, um die Arbeitssuche für Softwareentwickler zu verbessern und die Kandidatensuche für Arbeitgeber zu vereinfachen.

 

Unsere Entwickler-Auktionen bieten Kandidaten eine einzigartige Gelegenheit, herauszufinden, was ihre Fähigkeiten auf dem Arbeitsmarkt wert sind. Wir erreichen dies, indem wir sicherstellen, dass Softwareentwickler echte Angebote von Unternehmen erhalten, die sie einstellen wollen. Angebote von Firmen enthalten Gehälter, aber auch nicht-monetäre Dinge wie Tech-Stack, flexible Arbeitsoptionen, Firmenpolitik, Urlaubstage und andere Benefits. Das Beste daran ist, dass Kandidaten zu 100 % anonym bleiben können, bis sie sich für ein Vorstellungsgespräch entscheiden.

 

Unternehmen erhalten hingegen Zugang zu einer Auswahlliste von Kandidaten, die offen für neue Herausforderungen sind. Im Vergleich zu anderen Kandidatenquellen bietet die talegri-Entwickler-Auktion die Möglichkeit, mit Kandidaten in Kontakt zu treten, die ausgewählt und getestet wurden, bevor sie in die Auktion aufgenommen wurden.

Über die Gründer

Erika Hegi

Erika Hegi

Co-Founder

 

Nach ihrem Studium der Psychologie hat Erika zuerst einige Jahre als Therapeutin und Karriereberaterin für hochbegabte Kinder gearbeitet. 

 

Viele dieser Kinder waren talentiert in Mathematik und haben die Softwareentwicklung als Karrierepfad gewählt. Um dieses Thema besser zu verstehen, hat Erika selbst grundlegende Programmierkenntnisse erworben, indem sie einige Kurse besucht hat. Dort hat sie ihre Leidenschaft für IT entdeckt.

 

Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung widmete sie ihre weitere Karriere der Zusammenführung talentierter Menschen und spannender Unternehmen. 

 

Während ihrer Zeit als Personalvermittlerin und Head of HR bemerkte sie immer wieder Dinge, die man heute auf dem Arbeitsmarkt besser oder anders machen könnte.

Urs Hegi

Urs Hegi

Co-Founder

 

Nach Abschluss seines Psychologiestudiums an der Universität Bern zog Urs für zwei Jahre nach Australien. Bei der Arbeit in einer NGO im sozialen Wohnungsbau lernte er den Umgang mit Menschen mit sehr unterschiedlichem Hintergrund.

 

Zurück in der Schweiz begann er seine Reise in der Rekrutierungsbranche. Er suchte nach schwer zu findenden Kandidaten online und offline, wo immer möglich.

 

Später wechselte er die Seiten und arbeitete fünf Jahre lang als HR Business Partner für Hilti in Zürich. In dieser Zeit hat er an der Fachhochschule Nordwestschweiz auch den Master of Advanced Studies in HR Management abgeschlossen.

 

Urs liebt neue Ideen und Herausforderungen und ist überzeugt, dass der Prozess der Stellen- und Kandidatensuche massiv verbessert werden kann.